Archiv für Mai 2014

Unglück in Soma

Das Grubenunglück im türkischen Ort Soma zeigt, dass Kohleabbau nicht nur für die Umwelt eine Katastrophe ist. Doch statt die Umstände in den Minen zu verbesseren oder- was die beste Lösung wäre-aus der Kohle auszusteigen treten Regierungsmitglieder Demonstranten und lassen Proteste niederschlagen. Ein Statement zum Unglück gibt es von AusgeCO²hlt.

Neue EkiB!-Kampagne „Kohleausstieg ist Handarbeit- Klimabewegung in Aktion“ startet

Stencil

Mit der neuen Kampagne „Kohleausstieg ist Handarbeit – Klimabewegung in Aktion“ will das EkiB!-Netzwerk klimapolitische Bewegungen verbinden und ein sichtbarer Teil der weltweiten Energie(kämpfe)bewegung sein. Dabei setzt das Netzwerk auf dezentrale, kreative Aktionen wie die Climate Games gegen ein Kohlekraftwerk und den Kohlehafen in Amsterdam oder die binationale Menschenkette über die Neiße. Außerdem soll vom 03.-05.10.2014 ein Aktionsratschlag in Köln stattfinden, an dem für eine Massenaktion parallel zum G8-Gipfel oder zur Klimakonferenz in Paris (COP 21) geplant werden soll. Mehr Informationen findet ihr auf der Kampagnenseite.

Vernetzungstreffen

Am 24.5 findet von ca. 10-17 Uhr ein Vernetzungstreffen im Rahmen des Vernetzungsdialogs „Bündnis gegen Braunkohle“ im Geflügelhof Mödder, Düsseldorfer Str. 5, Bergheim (Rheindt-Hüchelhoven) statt. Außerdem veranstaltet die Bürgerinitiative „Buirer für Buir“ Am Alten Bahnhof Buir, Bahnstraße 49 um 19:30 Uhr ein Konzert mit der Gruppe „TheX-perts“.